Neues zu Zeichnung, Illustration, Comic

Hochschule Hannover, Visuelle Kommunikation

Hit enter after type your search item
Neues zu Zeichnung, Illustration, Comic

Hochschule Hannover, Visuelle Kommunikation

Was macht eigentlich …?

You are Reading..

Was macht eigentlich …?

(Rebecca Metz für Rolling Stone)

Was machen eigentlich unsere Absolventen? Die Antwort ist nur interessant, wenn sie etwas Spannendes tun. Das trifft auf die Ex-Studenten Benjamin Behrendt, Daniel Barth und Thimm Bubbel zu, gemeinsam mit Anderen betreiben sie das Bureau Bordeaux und seit einiger Zeit den Graustufen Podcast, ein überaus hörbares Magazin für Design und Gesellschaft. Jede Ausgabe widmet sich einem Thema, sie diskutieren z.B.: mit Renate Flagmeier, der leitenden Kuratorin des Museums der Dinge darüber, was gute Gestaltung ausmacht, wer darüber entscheidet und warum „Made in Germany“ nicht immer für Qualität stand.
Oder mit Oliver Gehrs, Mitgründer und Chefredakteur des Gesellschaftsmagazins DUMMY über Haltung, über Redaktions- und Verlagsarbeit.
https://graustufen.design

Rebecca Metz hat für ihr Bachelorarbeit FAELLIG aus dem Jahr 2016 eine Bronze Auszeichnung von 3×3, The Magazine of Contemporary Illustration gewonnen und ausserdem eine Auszeichnung vom ADC Junior Wettbewerb, beides 2017. Das Magazin ROLLING STONE scheint nicht besonders aktualitätsbesoffen zu sein, sie berichteten darüber in ihrer November Ausgabe 2018.

Rebecca Metz, für Rolling Stone

Die Frage „Was macht eigentlich unsere Professorin, wenn sie nicht unterrichtet?“ hat zwar niemand gestellt, aber im Zuge dieser Rückschau erlaube ich mir hier auf zwei Videos verweisen.

… über die Nominierung zum „Fauve d’or“ am Comicfestival in Angouleme2018 (leider nicht bekommen, dafür den Max&Moritzpreis für den Besten Deutschen Comic am Comicsfestival in Erlangen):

Im Sommer 2018 fragte der Fernsehsender Arte an, ob ich nicht eine 20 minütige Dokumentation für die Reihe Square verantworten wolle, ich hätte Carte Blanche. Für diese Reihe werden vor allem Künstler beauftragt, die keine Filmemacher sind. Die berauschende Gelegenheit habe ich mir nicht entgehen lassen.

Sendetermin: „Urwald“, ein Film von Ulli Lust & Kai Peiffer, 09.02.2019 auf ARTE.

https://www.fernsehserien.de/square/folgen/252-carte-blanche-fuer-ulli-lust-1264737

Einer der letzten urwüchsigen Wälder Europas liegt an der polnisch-russischen Grenze, zum Grössten Teil in einem Naturschutzgebiet. Naturschutz wird hier unterschiedlich interpretiert.

Kai Pfeiffer ist für den Ton verantwortlich, Ulli Lust für Konzept, Regie und Schnitt